Drohnentechnologie / 5K Cinema Pro / IR-Multispektral-Cam / 3D-Vermessung

Unsere Technik für Luftbilder
Drohnen Dienstleistungen

Die Luftbild AG verwendet die neueste und sicherste Drohnentechnologie des Marktführers natürlich mit Transpondererkennung, um Kollisionen mit anderen Fluggeräten zu vermeiden. Durch redundante Systeme, doppelte sich selbst temperierende Akkus, äußerst effiziente und leistungsstarke Motoren können wir auch noch bei widrigen Wetterbedingungen starten und erreichen lange Flugzeiten (bis 38 min pro Akkusatz). Die unerreicht vibrationsfrei stabilisierende Spezialaufhängung (Gimbal) der High-End-Kameras sorgt in jeder Lage für gestochen scharfe Bilder mit bis zu 30x Zoom. Videos können in kinotauglichen 5K Cinema Pro Formaten aufgenommen werden. IR-Wärmebilder werden mit einer radiometrischen hochauflösenden High-End-FLIR-Kamera erstellt. Durchführung gemäß DIN- Norm und VDI Richtlinie 2879; DIN EN 16714. Neu: Copter mit RTK-GPS, um mit wenigen GCPs-Georeferenzpunkten schon höchste Genauigkeit zu erreichen. High-End-Multispektralkamera für den Agrar-Forstwirtschaftsbereich (Pflanzengesundheitsanalyse CropScience). Für Indoor, Kanal-Inspektionen Drohnen Dienstleistungen verwenden wir eine kollisionssichere Elios-Drohne. Fragen Sie nach einem Preis-Angebot. Aufgrund unserer großen Expertise können wir Drohnen Einsätze nach Maß anbieten! Drohnenbefliegungen müssen nicht teuer sein. Wir bieten Drohneneinsätze Drohnen Dienstleistungen zu einem fairen Preis.

Schulungen Theorie und Praxis für die Fernpilotenlizenzen A1/A3 und A2

Wir bieten qualifizierte Theorie- und Praxisschulungen für die neuen EU-Fernpilotenlizenzen A1/A3 und A2 und zur Optimierung Ihrer Drohnenaufnahmen und Drohneneinsätze. Die Schulung erfolgt aktuell coronaconform in Kleingruppen von 3 bis 9 Personen. Die Theorieschulung findet in modernen Seminarräumen statt. Praxisschulung an professionelle Multicoptern (UAS-Systeme). 

Weitergehende Schulungen zur automatisierten Bildaufnahme (Drohnenaufnahmen), Bildbearbeitung und Analyse können an die jeweiligen Anforderungen maßgeschneidert angeboten werden.

3D-Laserscanner Leica BLK360 kombiniert HDR-Bilder und Punktwolke

Der Scanner erfasst die Umgebung mit vollfarbigen HDR-Panoramabildern, die über eine hochgenaue Punktwolke gelegt werden. Mithilfe der Mobilgeräte-App Autodesk ReCap Pro streamt der Scanner Bild- und Punktwolkendaten an das iPad. Die App filtert und registriert die Scandaten in Echtzeit. Im Anschluss an die Erfassung ermöglicht ReCap Pro den Transfer von Punktwolkendaten an eine Vielzahl von CAD-, BIM-, VR- und AR-Anwendungen. Die Integration von Scanner (BLK360, Leica) und Autodesk Software vereinfacht den Erfassungsprozess erheblich, sodass auch Personen, die keine Vermessungsfachleute sind, diese Technik nutzen können. Die Kosten für 3D-Scans und Drohnenaufnahmen können wir durch effiziente Technik niedrig halten.
Professionelle Drohne Drohneneinsatz Drohnenbefliegung
Drohneneinsatz Windkraftanlagen Inspektion Kosten Drohnen Dienstleistungen

Drohne DJI M300RTK Luftbild Drohneninspektion Preise Drohnen Dienstleistungen

Drohnen Dienstleistungen luftbild luftbilder luftaufnahmen luftbildaufnahmen drohnenaufnahmen, aerial, Inspektion, überwachung, baudokumentation, vermessung, mapping, 3D-Scan, 3D-Aufmaß, surveyor
Professionelle Drohne Drohnendienstleistung

DJI M210 Copter Drohne Wärmebild Luftbild Kosten

Drohnendienstleistung, luftbilder, luftaufnahmen, luftbildaufnahmen, drohnenaufnahmen, aerial, Inspektion, überwachung, baudokumentation, vermessung, mapping, 3D-Scan, 3D-Aufmaß, surveyor

30x Zoom Drohneninspektion aus der Luft Luftbild

30x Zoom Drohneninspektion aus der Luft Luftbild Luftbildaufnahme Drohnenaufnahme
Drohnenaufnahme Drohnendienstleistungen Inspektion Drohneneinsatz Drohnenbefliegung Luftaufnahme

Elios Drohne Indoor Drohnenaufnahme Drohnendienstleistungen Inspektion

Drohneninspektion Elios Drohne Indoor Drohnenaufnahme Drohnen Dienstleistungen

Inspektionsflüge aus der Luft
Drohnenbefliegung

Wir bieten für unsere Kunden Inspektionsflüge Drohnen Dienstleistungen von ehrfarenen Piloten an, denn detailierte und regelmäßig durchgeführte Inspektionen von Industrieanlagen gehören zur Selbstverständlichkeit. Gerade bei größeren Anlagen ist dies aber mit einer enormen Menge Arbeit verbunden. So müssen besonders bei hoch gelegenen Anlagen verschiedene Hilfsmittel eingesetzt werden. Bei der Drohnen - Inspektion eines Windkraftwerks -Windrades oder eines hohen Schornsteins einer Fabrik ist es schlichtweg nicht möglich, ohne teure Fahrzeuge und zusätzlichem Personal eine detaillierte Inspektion durchzuführen. Ein riesiger Kran mitsamt weiterem, speziall dafür ausgebildetem Personal ist notwendig, um alle Details der Anlage zu erkennen. Oft gestaltet sich auch dies schwierig, da die Anlagen für Fahrzeuge wie einem Kran nur schwer zu erreichen sind oder jenes Hilfsmittel gar nicht erst die erforderliche Höhe erreichen kann. Genau hier springt die hochmoderne Technik aktueller Drohnen ein. Mit kleinen und wendigen Drohnen ist es möglich, selbst in größter Höhe oder bei verwinkelten Fabrikanlagen eine gute Übersicht zu erhalten. Durch die an Bord jeder Drohne befindlichen hochauflösenden Kameras mit bis zu 30fachen Zoom kann man jedes Detail der Anlage vom Boden aus erkennen. Eine IR-Kamera kann auch strukturelle oder Isolations-Probleme unter der Oberfläche erkennen. Selbstverständlich wird das entstehende Luftbild Material auch aufgezeichnet, sodass dies auch im Nachhinein genauer ausgewertet werden kann. Die Kosten für Drohneneinsätze sind daher sehr preiswert. Lassen sie sich ein konkretes Angebot für eine Drohneninspektion aus der Luft machen.

Drohne DJI Inpire 2 X7 Kamera Luftbild Luftbldaufnahme

DJI Inpire 2 X7 Kamera Copter Drohnenaufnahme Luftbildaufnahme Drohnenvideo Imagefilm

Drohne DJI Inspire 2 Drohnenaufnahmen Kosten

luftbild, luftbilder, luftaufnahmen, luftbildaufnahmen, drohnenaufnahmen, aerial, Inspektion, überwachung, baudokumentation, vermessung, mapping, 3D-Scan, 3D-Aufmaß, surveyor

PREISE UND KOSTEN FÜR DROHNENDIENSTLEISTUNGEN, DROHNENBEFLIEGUNGEN, LUFTBILDER, LUFTBILDAUFNAHMEN UND LUFTAUFNAHMEN

DIE PREISE UND KOSTEN FÜR DROHNENDIENSTLEISTUNGEN, DROHNENBEFLIEGUNGEN, LUFTBILDER, LUFTBILDAUFNAHMEN UND LUFTAUFNAHMEN SIND ABHÄNGIG VOM ROJEKTAUFWAND, EINGESETZTER KAMERATECHNIK, BILDNACHBEARBEITUNG, VERWENDETER SPEZIALSOFTWARE UND ANALYSE. WIR BIETEN DROHNEN DIENSTLEISTUNGEN - Drohnenservice, Luftbildservice, NACH MAß!

DJI Inspire 1 und 2 Serie

Die DJI Inspire 1 und DJI Inspire 2 Serie wurde insbesondere für die Aufnahme von Luftbildern und Videos ausgelegt. Je nach Wahl der Kamera liegt das Abfluggewicht im Bereich von 4KG. Die Inspire 2 als Nachfolger der Inspire 1 verfügt über eine eigene FPV Kamera, diverse weitere Sensoren und eine etwas höhere Maximalgeschwindigkeit um noch dynamischere Szenen einzufangen.

Die Inspire Serie zeichnet sich durch eine Vielzahl verfügbarer Kameras und Objektive aus. Im Gegensatz zu DJI Phantom oder Mavic Pro Serie kann die Kamera im Flug von einem zweiten Operator komplett 360° in jede Richtung gedreht werden und lässt kaum cinematographische Wünsche offen.


Merkmale für die DJI Inspire Serie:

  • Relativ große Anzahl verfügbarer Kameras und Objekte
  • Dual-Operator Betrieb möglich
  • Große Höchstgewschwindigkeit für dynamische Aufnahmen
  • Im Gegensatz zur Phantom 4 und Mavic Pro oder Mavic Mini Serie handelt es bei der DJI Inspire um eine Pro bzw. Prosumer Drohne.

DJI Phantom 4 / Advanced / Pro Serie

Im Gegensatz zur DJI Inspire Serie ist die Phantom 4 Drohne wesentlich kleiner, aber auch dynamischer einsetzbar. Die DJI Phantom 4, insbesondere die Phantom 4 Pro oder auch die Pro 4 V2.0 (mit dem Smart Controller kompatible) erfreuen sich nach wie vor größter Beliebtheit. Zudem verfügt die Kamera der Pro bzw. Advanced oder Pro v2 Modelle über einen 1“ CMOS Sensor, mit dem sich bessere Aufnahmen einfangen lassen. Bilder werden mit 20 Megapixeln abgespeichert. Im Vergleich: Die Phantom 4 Standard und die Mavic Pro verfügen beide nur über einen 1/2,3“ Sensor mit 12,4 Megapixeln. Die Phantom 4 Pro ist ein guter Allrounder und liegt mit seinem Abfluggewicht von ca. 1400 Gramm unter der magischen 2KG Grenze. Insbesondere für die Aufnahme von Luftbildern, Videos oder für die Vermessung wird die Phantom 4 sehr häufig eingesetzt. Zu den Standardausführungen gibt es auch noch eine Variante mit RTK (Phantom 4 RTK) und eine Variante mit Multispektral Kamera (Phantom 4 Multispektral).

 

Merkmale der Phantom 4 Serie:

  • Abfluggewicht unter 2 KG
  • DJI Phantom 4 Pro v2 ist kompatibel mit dem DJI Smartcontroller
  • Die Advanced, Pro und Pro v2 verfügen über den 1" großen Bildsensor mit mechanischem Shutter
  • Zusätzlich zu den "Consumer" Versionen gibt es noch eine Version mit RTK für präzisere Vermessungen und eine Version mit Multispektral Kamera

 

DJI Mavic Pro / Pro 2 / Zoom / Mavic Enterprise / Thermal / Dual

Mit Einführung der ersten DJI Mavic Pro Drohne hat DJI einen großen Coup gelandet. Im Gegensatz zur DJI Phantom 4 Serie ist die Mavic Pro etwa 500 Gramm leichter und flacher, wodurch sie weniger windempfindlich ist. Die größte Neuerung ist der Mechanismus mit dem die Drohne zusammengeklappt und auf relativ engem Raum verstaut werden kann. Im Gegensatz zur DJI Mavic Pro 1, verfügt die Kamera der Mavic Pro 2 über einen größeren Bildsensor (1" mit Hasselblad Kamera). Obwohl die Kamera hoch gelobt wird, so verfügt die Hasselblad Kamera der DJI Mavic 2 Pro über keinen mechanischen Shutter, was sie nicht ganz so geeignet für Sportaufnahmen macht. Die neueren Geräte der Mavic Pro Serie sind auch mit dem DJI Smartcontroller kompatibel.

 

Merkmale der Mavic Pro Serie:

  • Die Mavic Pro Serie hat die Ära der "Klapp Drohnen" bei DJI eingeläutet und wurde stetig weiterentwickelt, bis hin zur relativ neuen Enterprise Serie
  • Die DJI Mavic 2 Pro gibt es neben der Standardversion noch als Zoom Version mit einem 2x optischen Zoom, wobei die Zoom Variante leider nur über den schwächeren Sensor (1/2.3'' CMOS) verfügt und effektiv nur mit 12 Megapixeln auflöst.
  • DJI entschloss sich auf Basis der Mavic Pro 2 noch zwei weitere professionellere Drohnen aufzusetzen, die Mavic Enterprise Zoom und die Mavic Enterprise Advanced. Beide Fluggeräte sind auch mit dem Smartcontroller kompatible und verfügen über eine Zoom-Kamera bzw. eine Thermalkamera.

 

 

DJI Mavic Mini 1 und Mini 2

Die erste "Mini-Drohne" von DJI war die DJI Spark, mit einem Abfluggewicht von ca 300 Gramm. Die Drohne konnte mit Gesten oder auch mit einem Smartphone gesteuert werden. Die Kamera mit einem 1/2.3" CMOS Sensor war immerhin vergleichbar mit der der ersten DJI Phantom 4 Drohnen. Die DJI Spark wurde später von der Mavic Mini (Abfluggewicht unter 250g) und später von der Mavic Mini 2 abgelöst. Die Mini 2 ist sogar in der Lage Videos mit einer Auflösung von 4K aufzunehmen.

 

 

DJI Matrice 100 / 200 / 210 / 300

 

Bei der DJI Matrice 100 Serie handelt es sich um eine Drohne die technisch im wesentlichen auf der DJI Inspire 1 basiert und sich vorrangig an Entwickler und Drohnenmanufakturen gerichtet hat. Die Matrice 100 war modular aufgebaut. Die DJI Matrice 200 Serie zu der auch die 210 gehört fliegt sich im wesentlichen wie eine "große" Phantom 4. Für die DJI 210 gibt es alle möglichen Payloads, zu denen neben der DJI X5s Kamera auch diverse Thermalkameras gehören. Insgesamt handelt es sich um professionelle Fluggeräte die vom Abfluggewicht stets jenseits der 4-5KG liegen. Selbstverständlich gibt es auch eine RTK Version mit der man problemlos komplexe Flugsituationen in der Nähe von beispielsweise Stahlkonstruktionen meistern kann, in denen es normalerweise Probleme mit Kompassinterferenz gibt. Im Gegensatz zu Phantom 4, Inspire 1 und der Mavic Pro Serie verwenden die DJI Matrice 200 und 300 Drohnen stets zwei Flugakkus simultan.


Merkmale der DJI Matrice Serie:

  • Die Matrice 100 ist eigentlich vom Controller her eine Inspire 1 und hat wenig mit der 200 und 300 Serie gemeinsam
  • Die Matrice 200 und 210 unterscheiden sich in Details, beispielsweise ob oben auf der Drohne eine weitere Kamera montiert werden kann
  • Das Abfluggewicht der Matrice 200 und 300 Serie liegt idR. jenseits der 4-5 KG Grenze
  • Als erste Drohne von DJI bot die Matrice 200 einen ADS-B Receiver an der bemannte Flugzeuge in der Nähe anzeigen kann.
  • Im professionellen Umfeld, insbesondere bei Inspektionen wird die DJI Matrice Serie gerne und häufig eingesetzt.
  • Die Matrice 300 ist mit einem neuen DJI Enterprise Smartcontroller kompatibel.

 

Die Matrice 300 ist eine komplette Neuentwicklung und unterstützt insbesondere eine Vielzahl neuer Kamerasysteme und verfügt über eine stark weiterentwickelte Stabilisierung durch optische Sensoren.

Drohnen bei Kopterflug

Jede Drohne hat ihr Einsatzgebiet. Wenn man eine Vermessung mit einer DJI Phantom 4 machen kann, dann braucht man dafür keine DJI Matrice 200 oder 300 und auch keine DJI Inspire Drohne. Die Phantom 4 oder aber auch Mavic Pro Serie ist einfach flexibel einsetzbar.

Die Matrice 200 oder 300 beispielsweise mit einem Gremsy Gimbal und einer Sony Vollformat liefert Ergebnisse in unschlagbarer Qualität. Letztlich sind Drohnen nur fliegende Kameras.

 

Die einen inspizieren Schornsteine mit einer DJI Matrice 200 oder 300 Drohne und einem Objektiv mit 50mm Brennweite, die anderen nehmen stattdessen eine DJI Zenmuse Z30 Kamera (30x optischer Zoom, aber geringe Auflösung) und wie inspizieren auch schon mal Schornsteine oder Kühlturm mit einer Phantom 4 oder Mavic Enterprise Zoom. Letztlich kommt es auf die richtige Arbeitsweise und das Ergebnis an.

Erfahrungen & Bewertungen zu Die Luftbild AG

Dr. Hans-Jörg Behrendt
Schraungracht 10, 52076 Aachen

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 Hans-Jörg Behrendt. Made by phasezei Agentur.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.