Baudokumentation aus der Luft, Vermessung, Orthomosaik

Baudokumentation aus der Luft, Architekturphotographie

Architektur & Bauprojekte

Behalten Sie durch Luftaufnahmen leicht den Überblick auch bei großen Bauvorhaben. Dokumentieren Sie mit Drohnenaufnahmen den Baufortschritt und erkennen Sie frühzeitig Fehler. Baudokumentation aus der Luft ist effizient und preiswert. Dank HD - Livestream kann der Architekt, Bauherr oder Bauingenieur in seinem Büro sitzend den Bau überwachen und gezielt den Operator-Drohnenpiloten steuern, um jedes Detail hochaufgelöst zu begutachten. Leicht können Sie Ihre Baupläne auf die von uns erstellten Geländekarten legen, da wir diese in dem von Ihnen gewünschten Format liefern können (Egal ob Orthomosaik, GeoTIFF, 3D-Punktwolke, .xyz oder .las Dateien oder DEM DXF SHP für AutoCAD oder AllPlan). In unseren aus Luftbildern erstellten 3D Karten können Sie schnell und einfach das Volumen von Abraum oder Kiesbergen bestimmen. Besonders interessant auch für Landschaftsarchitekten. Grosse Flächen mit starken Höhenunterschieden können mit adaptiver Höhenanpassung abgeflogen werden, um gleichmäßig präzise Höhenmodelle zu erstellen. Wenn wir einen Copter mit RTK-GPS verwenden benötigen wir nur wenige GCPs-Georeferenzpunkte. Oder sie nutzen die Luftbildaufnahmen - Architekturfotografie einfach, um ein Bauprojekt zu vermarkten. Durchführung gemäß DIN- Norm und VDI Richtlinie 2879; DIN EN 16714. Drohnenaufnahmen Luftbilder Baudokumentation Preise ab 170€. Fragen Sie nach einem Angebot! Wir bieten Drohneneinsätze zu einem fairen Preis!

3D-Visualisierung Baudokumentation mit Luftbildern

Mit 3D-Renderings und der Visualisierung von Architektur lassen sich potentielle Bauvorhaben übersichtlich in Bildern darstellen. Diese können nicht nur für einen besseren Überblick, sondern auf für ansprechende Werbematerialien genutzt werden. So können Architekten oder Bauunternehmen leicht mit Luftaufnahmen neue Kunden generieren.

3D-Laserscanner Leica BLK360 kombiniert HDR-Bilder und Punktwolke

Der Scanner erfasst die Umgebung mit vollfarbigen HDR-Panoramabildern, die über eine hochgenaue Punktwolke gelegt werden. Mithilfe der Mobilgeräte-App Autodesk ReCap Pro streamt der Scanner Bild- und Punktwolkendaten an das iPad. Die App filtert und registriert die Scandaten in Echtzeit. Im Anschluss an die Erfassung ermöglicht ReCap Pro den Transfer von Punktwolkendaten an eine Vielzahl von CAD-, BIM-, VR- und AR-Anwendungen. Die virtuellen Rundgänge ermöglichen eine hochauflösende digitale Baudokumentation in der direkt gemessen werden kann. Die Integration von Scanner (BLK360, Leica) und Autodesk Software vereinfacht den Erfassungsprozess erheblich, sodass auch Personen, die keine Vermessungsfachleute sind, diese Technik nutzen können.

Neu: Innenraum interaktive 3D - Aufnahmen mit Matterport-kamera

3D-Scan
Volumenmessung

Orthofotos Orthomosaike aus Drohnen-aufnahmen

Die Erstellung sogenannter Orthofotos aus Luftaufnahmen zur Baudokumentation etc gehört auch zu unserem umfangreichen Leistungsspektrum. Hinter dem für viele Menschen wohl unbekannten Begriff verbergen sich professionelle Fotografien der Orthographie. Drohnen eignen sich besonders für solche Aufnahmen, da es mit ihnen möglich ist, Fotos aus großer Höhe zu schießen. Da jene Fotografien zudem einfacher zu erstellen und damit oft auch weitaus aktueller sind als beispielsweise Satellitenbilder, sind diese so beliebt. Anwendungen finden die Orthofots fast überall dort, wo auch Kartenmaterial verwendet wird. So ist es für Städte möglich, mit diesem Fotomaterial eine Übersicht über die ländlichen Gegebenheiten zu erhalten. Man ist in der Lage, Kartenmaterial und Stadtpläne mit Orthofotos zur detaillierten Darstellung sowie Orientierung zu ergänzen. Die erstellten Fotos können auch für die Landesvermessung genutzt werden. Für Besitzer von größeren Grundstücken eignen sich die Orthofotografieren ebenso, um eine genaue Übersicht und Abgrenzung zu erhalten. Satellitenbilder wie man sie zum Beispiel auch von Anbietern wie Google Earth sind schließlich oft viel zu ungenau und nicht aktuell.

Photogrammetrie (seltener auch Fotogrammetrie oder Bildmessung)

Photogrammetrie ist eine Gruppe von Messmethoden und Auswerteverfahren der Fernerkundung, um aus Fotografien und genauen Messbildern eines Objektes seine räumliche Lage oder dreidimensionale Form zu bestimmen. Im Regelfall werden die Bilder mit speziellen Messkameras aufgenommen. Das Fachgebiet ist um 1900 aus der Geodäsie hervorgegangen und wird seit etwa zwei Jahrzehnten auch der Fernerkundung (FE, englisch Remote Sensing oder RS) zugeordnet. Wie die Mehrzahl der fernerkundlichen Verfahren ist auch die Photogrammetrie ein passives Fernerkundungs- und Vermessungsverfahren, da sie die berührungslose Rekonstruktion von räumlichen Objekten aus deren fotografisch festgehaltener Strahlung ermöglicht. Die Objekte werden meist im natürlichen Licht und von mehreren Standpunkten der Kamera (oder gleichzeitig von mehreren Kameras) aufgenommen.

Dr. Hans-Jörg Behrendt
Schraungracht 10, 52076 Aachen

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 Hans-Jörg Behrendt. Made with love by phasezwei Agentur.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.